Loading please wait

Kreditkarten für Studenten

Kreditkarten Jahresgebühr Effektiver Jahreszins Extra Pluspunkte Mehr Info

Studenten Kreditkarten gibt es mittlerweile von einer Reihe von Kreditkarten Anbietern, oft mit vielen Zusatzleistungen, z.B. Rabatten und Versicherungen. Hier lohnt sich ein genauer Vergleich, denn die Unterschiede zwischen den einzelnen Angeboten sind gravierend.

Studenten-Kreditkarten richten sich nicht immer nur an Studenten, auch Auszubildende können sich in manchen Fällen um die Kreditkarten bewerben. Ein besonderes Merkmal von Studentenkreditkarten sind z.B. niedrige Jahresgebühren – die card4students beispielsweise ist dauerhaft kostenlos. Auch die Barclaycard for Students kostet zumindest im 1. Jahr nichts. Danach wird ein Jahresbeitrag erhoben.

Wie zu erwarten ist, wird bei Studentenkreditkarten kein Mindesteinkommen vorausgesetzt. Allerdings ist eine Bonitätsprüfung dann notwendig, wenn mit der Kreditkarte ein Kreditrahmen gewährt wird, wenn die Kreditkarte also zu Ratenzahlungen eingesetzt werden kann. Wer dies umgehen möchte, sollte sich eine Prepaid-Kreditkarte besorgen, die auf Guthabenbasis funktioniert, also vor dem Einsatz mit einem Guthaben aufgeladen werden muss. Nur dieses Guthaben steht dann zur Verfügung.

Einige Kreditkarten, wie z.B. die card4students, bieten besondere Rabatte. Mit der card4students erhält der Kreditkarten-Nutzer Nachlässe bei etwa 4000 Partnern in Deutschland. Ausserdem gibt es zusammen mit der Kreditkarte ein ebenfalls kostenloses Girokonto, das DKB Cash. Hier wird anders als bei vielen Girokonten für die kostenlose Kontoführung kein monatlicher Mindesteingang vorausgesetzt.

Top-Kreditkarten

Alle Kreditkarten ansehen